Wer ist Friedrich Baumann?

Friedrich Baumann wurde 1945 in Heimenkirch, Kreis Lindau/Bodensee geboren. Nach einer Maurerlehre studierte er in Augsburg Hochbau. Als Bauingenieur arbeitete er u.a. 14 Jahre lang in verschiedenen zentralafrikanischen Ländern, wo er hauptsächlich industrielle Großprojekte und SOS-Kinderdörfer plante und baute.

Er ist geschieden, hat vier erwachsene Kinder – einen Sohn und drei Töchter. Sein Drang, immer alles ganz genau wissen zu wollen, führte ihn schon in jungen Jahren zur Philosophie und Psychologie, wo er aber nicht die erhofften Antworten fand. Im Alter von 30 Jahren kam er schließlich auf den Weg zur Mystik und studierte u.a. 23 Jahre lang in einem internationalen mystischen Initiaten-Orden. Auf der Basis gewisser Kenntnisse und umfangreichen eigenen mystischen Erfahrungen  begründete er im Jahre 2006 eine neue Disziplin, die er “Forschung im Neuen Zeitalter” nennt, auch als „Synergetischer Erfahrungs- und Erkenntnis-Weg“(SEEW) bezeichnet. Fortan befasste er sich überwiegend mit den verschiedensten Anwendungsmöglichkeiten dieser spirituellen Forschungsmethode, die ihn Dinge entdecken ließen, von denen bisher niemand auch nur ahnen konnte, dass sie überhaupt existieren. Dabei wurden unbeabsichtigt Wege zu anderen Dimensionen gefunden, die nun auch von anderen Menschen begangen werden können.