Kinderkrankheiten und Krankheiten im Pubertätsalter unterscheiden sich von Krankheiten Erwachsener. Dienen die Krankheiten Erwachsener in erster Linie dazu, den Menschen auf eigene disharmonische innere Einstellungen aufmerksam zu machen, um sie korrigieren zu können, so haben Kinderkrankheiten einen mehrfachen Sinn: 1. Krankheiten und Unfälle wollen das Kind aus seinem täglichen, mehr oder weniger unbewussten Kind-Sein herausholen  [ Weiterlesen ]

Depressionen haben ihre Wurzel im permanenten Kampf gegen das Schicksal und der Ablehnung jeglicher Eigenverantwortung. Der Grund dafür ist die Unkenntnis über die Zusammenhänge zwischen den eigenen Denkmustern und den Lebenserfahrungen. Die Auflehnung gegen das Schicksal wird meist in der Pubertät aufgebaut, kann aber auch schon im Alter von zwei oder drei Jahren beginnen, wenn  [ Weiterlesen ]

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline