Es gibt eine Reihe von Gesetzen, die das gesamte irdische Leben des Menschen bestimmen, von der Zeugung bis zum Tode. Man kann diese Gesetze nun für irrelevant halten und sie ignorieren, oder aber versuchen sie zu verstehen, um dann sein Leben danach auszurichten. Zahlreiche Vorkommnisse des Lebens kann der Unwissende nicht einordnen, weshalb sie ihn immer wieder vor unlösbare Aufgaben stellen. Wenn er aber weiß, wie die Welt funktioniert, wenn er die Zusammenhänge und Beziehungen durchschauen kann, Ursachen und Wirkungen abzuschätzen weiß und den Sinn des Lebens, wie den der Schöpfung zu erahnen vermag, dann wird er in die Lage versetzt, seine jeweiligen Lebenssituationen völlig neu zu bewerten und ganz anders damit umzugehen. Wer die Gesetze des Lebens kennt, kann sich sehr viel Frustration, Leid und Umwege ersparen. Besonders in Bezug auf das körperliche Wohlbefinden ist es von größtem Nutzen, die Gesetzmäßigkeiten und Abläufe zu kennen, nach denen Krankheiten und Konflikte entstehen und Heilungsprozesse in Gang kommen. Dort, wo der Unwissende nur Streit, Aggressionen, Ungerechtigkeiten, Böses und Launen des Schicksals sieht, begegnen dem Wissenden nur Harmonie und Vollkommenheit.

 

Wer z. B. weiß, dass alles, was ihn in irgend einer Weise betroffen macht, mit ihm selbst zu tun hat und dass seine Verantwortung am Geschehen dem Grad seiner jeweiligen Betroffenheit entspricht, der wird sich nie mehr als unschuldiges Opfer irgendwelcher Umstände fühlen, sondern eine zunehmende Bereitschaft entwickeln, Eigenverantwortung zu übernehmen. Damit kann er völlig andere Wege gehen, nämlich direkte Wege zur Lösung seiner Probleme und muss sich nicht das ganze Leben lang mit Symptombehandlungen und Pseudotherapien zufrieden geben oder sich mit Gerichten herumschlagen in dem Irrglauben, dort „sein (Verstandes-)Recht“ zu bekommen.

 

Diese „Gesetze des Lebens“ sind „Gesetze des Lichtes, der Ordnung, der Harmonie und der göttlichen Liebe“; sie gelten im gesamten Universum. Wer sie versteht und tief verinnerlicht, wird ihrer Herrlichkeit und Kraft gewahr. Damit erlangt er automatisch auch die Fähigkeit, Sinn und Ziel seines Lebens zu erkennen, sich völlig neu zu orientieren und sein Denken und Tun harmonisch in diese kosmische Ordnung einzufügen.

 

Die nachfolgend aufgeführten Gesetze stellen eine Einheit dar und bedingen sich gegenseitig. Ein Gesetz ist ohne das andere nicht existent. Diese Gesetze müssen als Gesamtheit so weit verstanden werden, dass sie voll und ganz akzeptiert und verinnerlicht werden können. Erst dadurch werden sie zu einem soliden Fundament für ein neues harmonisches Bild von der Welt und von uns Selbst, das unser Schicksal in einem völlig anderen Lichte erscheinen lässt und das gesamte Leben in eine höhere Dimension erhebt.

 

Das IBS unterstützt Sie dabei, diese Gesetze in Ihrem Leben voll zur Anwendung zu bringen und den größtmöglichen Nutzen daraus ziehen zu können.

Anfragen richten Sie bitte per E-Mail unter Angabe Ihres vollen Namens und der Postadresse an friedrich.baumann@gmail.com .

 

Opfenbach, den 12.02.2010

Friedrich Baumann

Letzte Aktualisierung: 29.07.2017

Diese Seite merken/teilen:

Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • del.icio.us
  • MisterWong
  • Facebook
  • TwitThis
  • email

One Response so far.

  1. Kam sagt:

    Hallo! Ich bin sehr froh, dass diese Seite existiert. Sie hat mich auf meinem Weg definitiv weiter gebracht. Danke und liebe Grüße

Kommentar hinterlassen





SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline